versöhnung Zurück Impressum vertonte Gedichte

Dämmerung


Die Nacht hat sich an dir 
satt gefressen 
und zieht nun endlich die
Krallen zurück.

Bald wirst du die Dämmerung
wieder erleben, 
es singt schon die Amsel
ihr heiteres Lied. 
 
Schliess deine Augen,
schenk dem Wind deine Seele,
dass er behutsam sie trägt
bis ans tiefblaue Meer.
        
Uendlichkeit atmend
fühlst du in dir Frieden,
die Schmerzen verklingen,
deine Ruhe wird schwer.
 
Langsam verblassen die
finsteren Bilder,
der Tag erfüllt alles mit
freundlichem Licht.
 
Verjagt sind die Dämonen
grausamer Träume,
vertrieben durch das Lächeln
auf deinem Gesicht.






© Gabriele Leson-Lehnard