versöhnung Zurück Impressum vertonte Gedichte


Still ist das Land und weit


Rot wiegt Mohn

sich leicht im Wind,

es riecht nach

heisser Erde.

Gedanken fliessen  

träg dahin

und  Bilder

kehren wieder.


Ich lach den Himmel an.


Meine Seele

schaut zurück,

reist  weit mit

mir ins Gestern,

erkennt  noch immer

deinen Blick

und dein

vertrautes Lächeln.


Süß duftet es und schwer.


Blau legt Lavendel

sich ins Herz,

liebkost alte

Träume wach.

Im Flügelschlag

des Schmetterlings

tanzt hell

das Sonnenlicht.



 © Gabriele Leson-Lehnard