Gedicht gesprochen von:

Claus de Crau


MUSIK : Sheevón

http://www.sheevon.com

trauriges Zurück Impressum vertonte Gedichte



Was bleibt


Ich lass dich los,

gebe dich frei.

So gehe ich,

umarm den

Schmerz.


Ich lass dich los

und schenke dir

mein tiefstes Rot,

mein blutend

Herz.


Ich lass dich los,

es bleibt zurück

die Ewigkeit,

Sehnsucht,

die liebt.


Ich lass dich los

im letzten Blick.

Ihn halt ich fest.

Er bleibt.

Bei mir.








Text und Zeichnung

© Gabriele Leson-Lehnard